Herzlich willkommen

Aktuelle Informationen

Liebe Eltern,

Inzwischen gibt es eine Regelung zur Maskenpflicht/Befreiung von dieser, die für alle Schulen verbindlich ist. Sie klärt auch was ein ärztliches Attest bestätigen muss, wenn dem Wunsch nach einer Befreiung von der Maskenpflicht entsprochen werden soll.

Nach §1 Abs. 4 CoronaBetrVO kann die Schulleiterin oder der Schulleiter aus medizinischenGründen von der Maskenpflicht des Absatzes 3 Satz 1 befreien. Die Gründe sind nach Satz 2Halbsatz 1 der Regelung auf Verlangen nachzuweisen. Um der Schule eine sachgerechte Entscheidung über die Befreiung von der sog. Maskenpflicht aus medizinischen Gründen zu ermöglichen, bedarf es für diesen Nachweis grundsätzlich der Vorlage eines aktuellen ärztlichen Attestes, das gewissen Mindestanforderungen genügen muss. Aus dem Attest muss sich regelmäßigjedenfalls nachvollziehbar ergeben, welche konkret zu benennenden gesundheitlichen Beeinträchtigungen auf Grund der Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in der Schule alsbald zu erwarten sind und woraus diese im Einzelnen resultieren. Soweit relevante Vorerkrankungen vorliegen, sind diese konkret zu bezeichnen. Darüber hinaus muss im Regelfall erkennbar werden, auf welcher Grundlage der attestierende Arzt zu seiner Einschätzung gelangt ist.

Die Prüfung der Atteste erfolgt durch unseren Schularzt Herrn Bomholt. Die Befreiung von der Maskenpflicht für Eltern und Schüler wird durch unsere Schulleitung ausgesprochen.

Wenn die Notwendigkeit besteht, kann das Attest direkt per E-Mail an Herrn Bomholt weitergeleitet werden. Die E-Mail-Adresse kann im Schulbüro erfragt werden.

Stefan Weijers (Geschäftsführer)

Liebe Schulgemeinschaft,

wie Sie sicher der Presse entnommen haben, gelten auch für unsere Schule angesichts der aktuell deutlich erhöhten Neuinfektionen verstärkte Infektionsschutzregeln:

  • Alle Schülerinnen und Schüler müssen eine Mund-Nase-Bedeckung (MNB) ab Klasse 5 auch im Unterricht tragen.
  • In den Klassen 1 – 4 darf die MNB am festen Sitzplatz im Unterricht abgenommen werden.
  • Die Unterrichtsräume müssen alle 20 Minuten für mindestens fünf Minuten gut gelüftet werden (wenn möglich Querlüftung).
  • Falls die MNB zum Essen oder Trinken abgenommen wird, muss der Mindestabstand von 1,5 m auch in den Pausen auch auf dem Schulhof eingehalten werden.

Wir möchten Sie daher bitten, Ihren Kinder und Jugendlichen mindestens zwei MNB pro Schultag mitzugeben und sie noch einmal darauf hinzuweisen, dass die Nase bedeckt bleiben muss.

Außerdem sollten die Schülerinnen und Schüler angemessene Kleidung („Zwiebellook“) tragen, um gegen die zeitweilige Abkühlung im Unterrichtsraum gerüstet zu sein.

Wir erinnern noch einmal daran, dass diese Maskenpflicht für das gesamte Schulgelände, die Schulbushaltestelle und auch die Schulbusse.

  • Eltern dürfen das Schulgelände nur noch in „dienstlich“ veranlassten Fällen betreten, selbstverständlich auch nur mit MNB.
  • Elternabende, Arbeitskreise u. ä. dürfen mindestens bis Ende November nicht stattfinden.

Auch in unserer Schulgemeinschaft gibt es Eltern, LehrerInnen und SchülerInnen, die ein erhöhtes Risiko tragen.

Wir bitten Sie alle, sich durch Ihr Verhalten solidarisch zu zeigen und damit zum Schutz aller und zu einer möglichst langen Aufrechterhaltung von Präsenzunterricht beizutragen.

Mit herzlichen Grüßen

das Leitungsteam

Lernen mit Kopf, Herz und Hand

Die Freie Waldorfschule Gladbeck ist eine öffentliche Schule in freier Trägerschaft. Sie ist staatlich anerkannt und steht allen Kindern offen – unabhängig von Religion, ethnischer Herkunft, Weltanschauung und Einkommen der Eltern.

Schülerinnen und Schüler aus einem großen Einzugsgebiet werden von der ersten bis zur zwölften Klasse gemeinsam unterrichtet. Alle staatlich anerkannten Schulabschlüsse können erworben werden – je nach Leistungsvermögen vom Hauptschul- über den Realschulabschluss bis zu Fachhochschulreife und Abitur nach der 13. Klasse.

Jedem Kind wird die Möglichkeit gegeben, sich nach seinen eigenen, individuellen Entwicklungsphasen zu bilden und zu entfalten.

Abschlüsse an der Waldorfschule Gladbeck
Waldorfpädagogik
Lehrplan
Anmeldung