Lehrplan

 

Der Lehrplan unserer Schule

Auf den ersten Blick erscheint der Lehrplan der Waldorfschulen sich deutlich von demjenigen der Schulen in öffentlicher Trägerschaft zu unterscheiden. Der Weg zu den anerkannten Schulabschlüssen ist in der Tat bei uns ein anderer. Schüler der Waldorfschule erarbeiten sich Fähigkeiten, die deutlich über den abgefragten Lehrstoff offizieller Prüfungen hinausgehen. Sie lernen zudem mit weniger Druck und ohne Angst. Jedes Unterrichtsfach schreitet angepasst an die Kindesentwicklung vorwärts und bietet genau die Herausforderungen, die eine Schülerin und ein Schüler in einem bestimmten Alter bewältigen können.

Dabei ist der Waldorflehrplan ein Rahmenlehrplan, der den einzelnen Lehrkräften einen Spielraum bietet, sich dem individuellen Klassengefüge anzupassen und den angebotenen Stoff zu modifizieren. Durch diese Flexibilität hat sich der Lehrplan in der Zeit immer weiter entwickelt und sich den veränderten Bedürfnissen der heutigen Kinder angepasst. Der Lehrplan unserer Schule speist sich also aus den Empfehlungen des Gründers Rudolf Steiner einerseits, und andererseits aus der täglichen praktischen Erfahrung der Lehrer mit einer Klasse.